janinchina
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt

 
Links
  meine Bilder
  Mein Arbeitgeber
  Mein Bekenntnis
  Meine Möglichkeite was zu ändern
  Mein Hausdesigner
  Meine alte Seite
  Mein Musik


http://myblog.de/janinchina

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich weiss, ich habe mir schon lange nicht mehr die Zeit genommen hier etwas reinzuschreiben. Ich muss jedoch zugeben, dass es gerade etwas ruhiger geworden ist und ich ein paar Sachen machen kann, die ich schon lange mal machen wollte. Zum Beispiel das Hallenbad bei mir im wohnkomplex testen (nicht gerade sauber, aber man muss es ja nicht trinken), anfangen chinesisch zu lernen (falls ich euch im Oktober zeigen will, was ich gelernt habe, werde ich es tun, also zwingt mich nicht), chinesisches Schach (und der Springer heisst Pferd und darf nicht springen...) und mal nen Tag nach Hangzhou fahren, dass als einer der schoensten Staedte Chinas gilt (das mache ich gerade und schreib den Eintrag auf meinem Handy).
Leider habe ich aus meinem letzten Urlaub noch keine Bilder hochgeladen, da ich a) die haelfte geloescht habe (bloede Palm Kamera Synchronisation), b) die Guilinbilder aufgrund des Wetters nicht so der Hammer sind und c) ich sie selber noch gar nicht wirklich angeschaut habe.
Ansonsten gibt es nicht viel zu erzaehlen, auch wenn ich jetzt gerade erst 2 Monate hier bin, ist der Wunsch mal wieder mal nach D zu kommen groesser als in den letzten zwei Turns. Aber bald kommt ja D zu mir, sprich Mama und Stefan kommen fuer 5 Tage nach Beijing. Dannach faengt es dann auch an richtig anzuziehen, da kommen dann die ganzen Sachen fuer die naechste Saison. Und dann komme ich dieses Jahr ja dann noch 2 Mal nach Hause, das ist ja auch was.
Im Oktober muss ich mich dann entscheiden, ob ich noch bis Ende 2007 mach oder nicht, wenn mir bis dahin kein besserer Grund aufzuhoeren einfaellt, wie Weil ich dann wieder nach Hause kann, werde ich wohl bleiben, haengt natuerlich auch davon ab, was die Firma bietet. Ich weiss nur noch nicht, was tun wenn ich zurueck komme. Wenn ich dann in 15Monaten zurueckkomme und mich wirklich verstaendigen kann (also auf chinesisch), denke ich nicht, dass mir Kaercher noch einen reizvollen Job anbieten kann.
10.7.06 02:57


Auf Wunsch meines Technischen Beraters für schlechtwetterphotografie war ich gestern mal mit meiner Kamera durch Ningbo unterwegs und dachte ich Teile mit euch mal meine Impressionen.
Also hier der erste Teil meines kleinen Streifzuges.
Wir fangen an mit meinem Hauptfortbewegungsmittel, den Taxis von Ningbo, man sagt dass sind alles alte Shanghaitaxis, die bei unsihr zweites Leben fristenTaxis. Wenn ich dann in die Stadt gehe, lasse ich mich meisst zur katholischen Kirche bringen. Die liegt direkt am TianyiSquare auf dem es auch Kunstobjekte gibt.
Am Tianyi kann man dann auch shoppen gehen.
Wenn man dann weiter nach Laoweitan zieht, kommt man dann erst am Starbucks vorbei, dem besten Platz um am WE andere Expäts zu treffen. Auf dem weiteren Weg bekommt man dann einen Blick auf die Skyline von Ningbo. Am Anfang von Laowaitan (Ausländerstrand) findet man dann eine Kirche die 1972 von einem Franzosen erbaut wurde, leider bin ich noch nicht reingekommen.
Hier dann eine Treppe zu einer unser 5 großen Flussbruecken.
Hier jetzt ein Haus aus Laowaitan, leider kann ich nicht sagen wieviel der Baumasse noch aus der Zeit der Portugiesen stammt. Das Gebäude ist gleichzeitig auch das beste Steakhouse in Ningbo.

Später lade ich noch mehr Bilder hoch, außerdem kommt auch noch Ningbo bei Nacht.
Wenn jemand ein Kommentar zum Wetter abgeben möchte, auch wenn es so bewölkt ist, sind es immer noch um die 35°C und es ist sehr schwül, also bitte keinen Neid.
23.7.06 09:21





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung