janinchina
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt

 
Links
  meine Bilder
  Mein Arbeitgeber
  Mein Bekenntnis
  Meine Möglichkeite was zu ändern
  Mein Hausdesigner
  Meine alte Seite
  Mein Musik


http://myblog.de/janinchina

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Schon lange nichts mehr geschrieben. Das liegt wohl haupts?chlich daran, dass hier gerade nichts so weltbewegendes passiert. Wir verlassen das B?ro mei?t schon zwischen 7 und 8, das Wetter wird sehr warm und sehr schw?l und am Samstag bin ich schon um 3 gegangen. Am Sonntag habe ich dann das erste mal seit 5 Wochen richtig ausgeschlafen. Danach ne DVD geschaut und noch mal geschlafen. Au?erdem habe ich das Baguett vernichtet, jetzt muss ich das restliche Nutella wohl auf Bananen streichen. Bevor ich mich dann mit einem Instandhalter aus Winnenden zum Abendessen getroffen habe, habe ich dann auch noch Skype installiert. Dass hei?t, ich kann jetzt mit jedem in Europa f?r 1,7 Cent die Minute telefonierten. Das gleiche gilt f?r die USA (Guido, melde dich...!) Wer es sich nat?rlich selber runterl?d kann auch umsonst sprechen, mich findet ihr als janretzlaff.
Ansonsten gibt es leider nicht viel neues. Norwegen ist f?r mich haupts?chlich nur noch ein sehr sch?nes Urlaubsland, dass ich dann wenn ich wieder zu Hause bin mit dem Motorrad bereisen will. Ansonsten plane ich langsam meinen Sommerurlaub in Japan.
Nun ja, jetzt weiter ans Tagwerk
1.6.05 06:24


Gestern hat mir das Essen das erste mal wirklich nicht geschmeckt. Naja, man sollte bei seltsamen Namen vielleicht etwas vorsichtiger sein. Der "Spicy chicken feel salad" war halt ein "Spicy chicken feed salad" mit rohen H?hnerf?ssen. Wir hatten es optisch im Salad nicht erkannt. Ich habe aber den ersten Bissen sofort ausgespukt. Leider hat mir das was danach kam auch nicht mehr geschm?ckt, obwohl es eigenltich sehr gut war (hatte es sonst auch ?fter gegessen).
3.6.05 08:28


Tja, Raimund, vielleicht bin ich einfach noch nicht so "hart" wie du, aber ich denke, ich nehme mir halt einfach nur die Freiheit raus, das zu Essen, was ich auch wirklich will.
Lieber Freund des G?stebuchs. Ich denke du hast recht, also ich bin auch froh, dass ich nur 2 Euro f?r den Film gezahlt habe. Aber warum sich meine Sch?ssel noch schlechter fahren soll, ist mir ein R?tsel.
Nur Motorradfahren in China ist nicht so der Hit. W?re zwar auch nicht viel gef?hrlicher als Autofahren, aber da auf Au?erortsstra?en dass Tempolimit f?r Motorr?der immer 10 km/h niedriger ist, wird es doch gef?hrlich.
Ich hoffe mal, dass ich, sobald ich meine Residence Permit habe, auch meinen F?hrerschein (also Auto) mache, dann kann ich in Notf?llen auch mal das Firmenauto benutzen.
Am WE habe ich mir ne Dose Sauerkraut gekauft, das war eigentlich schon das Highlight, der Rest war Erholung pur (und Wohnung putzen.....)
7.6.05 04:16


Halli Hallo
Das WE habe ich in Ningbo verbracht. Am Samstag brav in der Firma, am Sonntag auf einer Konsumer-goods-Messe. Die haben aber schon angefangen abzubauen, war generell nicht so der hit...
Nachmittags habe ich mich dann mit dem Kollegen im Starbucksgetroffen, wo mir zwei westlich aussehende Junge Damen aufgefallen sind, da man hier generell wenig Exp?ts unter 30 trifft, habe ich sie mal angesprochen. Sie sind beide Englischlehrer an der Uni und aus den USA. Und das beste sie sind Christen, die sich auch regelm??ig treffen. Sie wollen mich das n?chste mal auch einladen.
Abend hat mich dann Thorsten sitzen lassen, als wir uns mit einer Spanierin (?40) und ner Kubanerin zum Essen treffen wollten. Das hat zur Folge, dass wir ein sehr tolles Gespr?ch ?ber Kommunismus und Politik in China, Spanien, Deutschland und USA. Ansonsten gehen wir eigentlich nur weg, um gemeinsam was zu trinken.
Heute waren wir bei einem Lieferanten, hier ein Bild aus dem Lokal, was wir h?tten auch bekommen k?nnen
13.6.05 13:26


Ich dachte ich antworte mal auf die Kommentaranfragen.
Also Exp?t, bzw Expat steht f?r Expatriot, hei?t also so viel wie "Au?erhalb des Vaterlandes", also Arbeiter aus einem anderen Land.
Und das was keine Skorpione waren, sind Seidenraupen, ich denke, man sollte sie lieber Seide machen lassen als sie zu Essen. Ansonsten gibt es hier nichts neues.
Ach doch, gestern habe ich mir ein BMX gekauft, mal sehen, wie oft ich es nutzen kann.
15.6.05 16:42


Heute m?chte ich Simon und Vicky zu ihrerEntscheidung f?r eine Gemeinsame Zukunft gratulieren. Alles gut f?r Euren weiteren gemeinsamen Weg.
17.6.05 06:50


Heute m?chte ich zu erst mal Ellen zu ihrer Trauung und der Geburt ihrer Tochter gratulieren, die vor zwei Wochen auf die Welt kam.
Ansonsten haben wir hier ein richtig nettes Wochenende verbracht. Samstags waren wir erst in einem der 500 oklogischsten D?rfer der Welt (laut UN) und danach in der N?he von sehr sch?nen Wasserf?llen, da es aber so geregnet hat, dass wir dort nicht hinwollten, haben wir eben die Tourishops abgecheckt. Dort habe ich mir einen Wundersch?nen Stockdegen gekauft, leider sagt das Internet, dass die In Deutschland verboten sind. Echt schade.
Gestern waren wir dann im Zoo, da w?re ich dann fast von KingKong gefressen worden. Nachdem ich ihm dann enkommen konnte, habe ich mir noch ein neues Schmusek?tzchen angeschafft, da Petra mich mit ihren ja nicht schmusen l?sst.
Man muss sagen, dass der Zoo in Ningbo (bzw. au?erhalb) unheimlich sch?n ist, da er sehr weitl?ufig in die Landschaft angepasst wurde. Es gibt echte Berge, echte Seen, Panda, kleine Pandas und viele andere netten Tiere. Liebe Isi, leider wollten sich die Nilpferde meiner Kamera nicht zeigen.
Alles in allem ein sch?nes WE.
20.6.05 12:12


Putosan, einer der 4 heiligen Berge, der Budhisten und eine sch?ne Badeinsel noch dazu. Dass war unser Ziel am Samstag. Da die Fahrt aber deutlich l?nger dauerte, wie unsere Kollegen gesagt hatten und wir nur 4 Stunden auf der Insel gehabt h?tten, haben wir einfach nach einem billigen Hotel gesucht, um dieseAussicht auch am Sonntag noch zu genie?en. Im Hintergrund sieht man eine 30m-Statue einer G?ttin. Aber auch die andere Seite hatte etwas, auch wenn wir die Bilder von milit?rischem Sperrgebiet aus schie?en mussten. Die Str?nde waren toll, Jetskifahren nett (leider hatte man einen Begleiter hinten drauf) und Quadfahren am Strand hat mich mal wieder mehr davon ?berzeugt, dass ich sowas auch zu Hause brauche. Aber die mei?te Zeit des Samstags und den ganzen Sonntag haben wir mit Kultur verbracht und uns die unz?hligen Tempelanlagen angeschaut, die alle erst seit 1998 wieder aufgebaut werden, weil sie in der Kultirrevolution zerst?rt worden waren.
Die Heimfahrt war dann etwas umwegig, da es zu st?rmisch f?r die F?hre nach Ningbo war, deshalb sind wir nur eine kurze Strecke mit dem Boot gefahren und dann noch mal 2,5 Stunden im Bus gesessen.
Ansonsten war es jedoch ein sehr nettes Wochenende und die Lauferei war eine gute vorbereitung f?r meinen Japanurlaub n?chst Woche.
Apropro Urlaub, gibt es eigentlich jemand der sich mit mir die 2 Wochen vor Weihnachten Australien oder Neuseeland anschauen will?
28.6.05 05:20


Hallo Harald

Alles Gute zum 60. auch aus China! Es freut mich, dass du so ein treuer Leser meines Blogs bist. Also, feier sch?n und genie?e die Zeit!
28.6.05 07:22


Auf die Frage nach unseren Klimatischen Bedingungen kann ich jetzt leider nicht mehr sagen, Wetter ist das, was sich drau?en abspielt. Wenn ich mein B?ro verlasse, habe ich jetzt ca 40 Grad und 90% Luftfeuchtigkeit, man schwitzt nur noch.
29.6.05 02:50


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung